StartseiteReiseberichteStellplätze und TippsGeführte TourenWohnmobilrecht

Stellplatzkategorien

Sterne muss man dafür nicht vergeben...

Übernachtungsplatz:
In der Nähe der Autobahn gelegen, nur für eine Übernachtung geeignet. In der Regel nicht offiziell ausgewiesen.

Stellplatz: Darunter sind einfache Stellplätze zu verstehen, die für mehrere Tage die Übernachtungsmöglichkeit für Reisemobile offiziell erlauben. Sie verfügen in der Regel weder über Stromanschlüsse noch über Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten unmittelbar am Stellplatz. Auf solchen Plätzen nimmt normalerweise jeder Besucher seinen Abfall wieder mit.

Komfortstellplatz: Das sind offizielle Stellplätze, die mindestens über Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten verfügen. Stromanschlüsse runden das Angebot ab. Auf diesen Stellplätzen ist in der Regel ein “kleines” Campingleben gestattet. Das heißt, mindestens tagsüber wird die Nutzung von Campingstühlen und Tisch toleriert.

Mobil-Camp, Mobilhafen: Diese Kategorie verfügt mindestens über ein eingezäuntes Areal, zum Teil stehen Duschen und Toiletten zur Verfügung. Ver- und Entsorgung, sowie Stromanschlüsse sind obligatorisch. Campingleben ist kein Problem.

Nicht amtlich, eigene Einschätzung.

Bernd Loewe

Zurück